image

  • Due to eternity
  • Juli 9th, 2013
  • Comments are off for this post
  • Skulptur

Künstlerin Gisela Linnenkugel

Mischtechnik auf MdF-Platte, Acryl, Draht, Mosaik (Glassteine) mit spezieller Bemalung und Draht sowie spezieller Folientechnik, Drahtskulptur

Jahr 2007

Höhe 180cm

Breite 60cm

Preis 2.500 €

Für eine größere Ansicht im vollen Format besuchen Sie das Künstlerportrait.

 

Zum Inhalt: „Due to eternity“

Die speziell entwickelte Mosaiktechik mit integriertem bemaltem Glas und bemalten Keramikstücken sowie der gestalterische Einsatz von Draht, spiegelt die Vielschichtigkeit und Komplexität unserer Welt wider und in diesem Werk vor allem ihre Schönheit und Ästhetik.

Diese speziell von Gisela Linnenkugel entwickelte Mosaiktechnik und der räumlich integrierte Draht führen zu dem Effekt „viele Bilder in einem“. Die räumliche Gestaltung dieser Werke und ihre Farbigkeit lassen das einzelne Werk je nach Betrachtungswinkel und Licht völlig verschieden wirken.

Die dargestellte Fülle soll die Möglichkeit von erfahrbarer Schönheit betonen. Der von guten Dingen gespeiste Mensch ist befähigt, die Schönheit des Seins zu leben und in den Kreislauf unserer Welt einfließen zu lassen. Hierbei gestaltet er das Erscheinungsbild unserer Welt mit. Er begreift Schönheit auch jenseits ihrer Begrenzung auf das Optische. Dieser Mensch fühlt sich als bewußtes Wesen der Ewigkeit verpflichtet.